Wir freuen uns ungemein darauf, den 42. Feministischen Juristinnen*tag (FJT) von 6. bis 8. Mai 2016 erstmals in Österreich zu begehen und Wien damit für einige Tage zum Zentrum der feministischen Rechtswissenschaften im deutschsprachigen Raum zu
machen!

Seit 1978 bringt der FJT feministische Juristinnen zusammen – Rechtsanwältinnen und Richterinnen ebenso wie Studentinnen,
Rechtswissenschafterinnen und juristische Geschlechteraktivistinnen. Der FJT ist ein selbstorganisierter Raum, um die Verbindungen von Recht und Geschlechterordnung, Herrschaft und Emanzipation zu untersuchen und rechtspolitische Handlungsstrategien zu entwickeln.

Mit 16 Arbeitsgruppen in acht Tracks und vier großen Podiumsdiskussionen am Samstag sowie drei Workshops am Sonntagvormittag ist das Programm dieses Jahr besonders umfangreich. Sämtliche Inhalte so wie alle Infos zu Anreise, Unterkunft und zur Anmeldung finden sich auf der FJT-Website.

Veranstalterinnen sind diesmal der Verein österreichischer Juristinnen und die Abteilung für Rechtsphilosophie und Legal Gender Studies am Juridicum Wien in Kooperation mit Frauen streiten für ihr Recht e.V.

Kontakt: orgagruppe@feministischer-juristinnentag.de
Der FJT ist natürlich auch auf Facebook!

                                                                                                                            

AK Wien

ÖGB

Gender & Agency Logo

 

 

 

gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums des für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
sozialministerium-logo

 

 

 

gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Frauen
BMBF_Logo_Zusatz_CMYK

 

 

 

gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Frauen
bmfsfj

 

 

 

 

gefördert durch
MA_57_Logo JPG

 

 

 

gefördertes Sonderprojekt der Österreichischen Hochschüler_innenschaft
oeh_Bund-logo_png

 

 

 

 

gefördert durch: Wissenschafts- und Forschungsförderung der Kulturabteilung (MA 7) der Stadt Wien
wienkultur_logo_CMYK

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.